Aufrufe
vor 4 Monaten

Georg 4-20

  • Text
  • Georg
  • Pferde
  • Reiter
  • Pferden
  • Sieg
  • Pferd
  • Lina
  • Isernhagen
  • Sattel
  • Beiden
DER KLEINE GEORG ist eine Fachzeitschrift für den Pferdefreund, welche im Raum zwischen Harz und Heide sowie in der Umgebung und im westlichen Sachsen-Anhalt vertrieben wird. Hier wird über Pferdesport und Zucht in allen Facetten berichtet. Dabei macht die bunte Mischung aus überwiegend regionaler und überregionaler Berichterstattung sowie diversen Fachartikeln DER KLEINE GEORG so einzigartig.

Aus den

Aus den Vereinen/Personalien LC Juniorin Lina Seidel mischte erfolgreich bei den Profis mit Das Sportzentrum LC entwickelt sich zur Talentschmiede im Springsport die mittelschweren Springen (Kl. M). Das LC Trainer Team (Axel Milkau & Co Trainer Christopher Sladowski) fackelte nicht lange und stellte Lina diese Woche gleich eine große Schlüsselaufgabe beim großen Reitturnier in Isernhagen. Was für ein Entwicklungsschub. Noch vor 8 Monaten ritt die 14-jährige Lina Seidel auf einem Pony in der Pony- und Reitschule LC in den Turniereinsteigerklassen der Klasse E mit. Dann kam die Empfehlung der Trainer innerhalb der LC Ponyund Reitschule, Lina für die LC Sportförderung vorzuschlagen. Axel Milkau sichtete das Talent und war sofort begeistert von dem Mädchen mit dem schüchternen Blick. „Lina hat etwas Besonderes. Ihr ausgeprägtes Balancegefühl und ihre Art, die Tiere auf ihre Seite zu bekommen, sowie die Möglichkeit technische Anweisungen sehr schnell umzusetzen sind auffällig“, sagt Milkau. 8 Monate büffelte Axel Milkau intensiv und täglich mit dem Talent technisches Reiten und man konnte die Fortschritte wöchentlich erkennen. Ein Glücksfall war es, dass Axel Milkau parallel dazu ein neues Förderprojekt in Zusammenarbeit mit der HGS Stiftung (Deutschlands größter Förderer im Jugendspringsport) aus der Taufe hob. Milkau: „Wir haben in Zusammenarbeit mit der Horst Gebers Stiftung (HGS) ein Förderbündnis in hier in Braunschweig entwickelt, um sozial benachteiligten Talenten den Sprung in den Leistungssport Reiten zu ermöglichen. Wir wollen mit diesem Projekt die elitären Schranken des Reitsports einreißen und aufzeigen, dass systematische Förderung im Reitsport erfolgreich sein kann.“ Für dieses HGS Förderbündnis schlug Axel Milkau Lina Seidel vor und sie wurde sofort darin aufgenommen. Lina Seidel tauchte ein in das professionelle Umfeld der Förderung und wird darin nunmehr täglich mehrere Stunden betreut. Somit ist es kein Zufall, dass dieses junge Talent innerhalb von nur 8 Monaten eine explosionsartige Entwicklung durchgemacht hat. Schon auf den ersten Turnieren tauchte in den A-Klassen der Name Lina Seidel ganz vorne auf. Dann ging es sehr schnell in die L-Klasse mit Platzierungen. Bereits nach 3 Turnieren bekam Lina Seidel die Leistungsklassen-Legitimation für Lina Seidel durfte im Starterfeld der jungen Springpferde mit den Profis mitreiten und musste auf dieser großen Bühne ihr erstes M-Springen bestreiten. Mit 2 Traumrunden und Wertnoten von 8,0 und 8,1 konnte sich Lina Seidel mit dem Nachwuchspferd ‚Grey Diraba’ aus dem HGS Förderbündnis sofort in der M-Klasse platzieren und belohnte mit ihrer Leistung das Vertrauen der Trainer. Sie ließ prominente Namen wie Mannschafts-Olympia Sieger Marcus Beerbaum und viele internationale Reiter wie Harm Lade und Dirk Klaproth hinter sich. „Lina Seidel bekommt bei uns Top Pferde zu reiten und wir wussten genau, was wir tun, als wir Lina in das kalte Wasser in Isernhagen geschmissen haben. Wir wollten sehen, wie Lina sich auf diesem gehobenen Parkett bewegt und wie sie damit nervlich umgeht. Das hat sie sehr gut erledigt. Unser Ziel mit Lina ist klar vorgegeben. Wir wollen Lina bis zum CLASSICO bringen. Wenn alles gesund bleibt, ist dieses absolut möglich und für uns kein Neuland, da wir schon viele Talente bis in die Leistungskader gebracht haben“ , so Milkau. Barbara Berger T.-BS Sportmarketing GmbH 40 Georg 4-20.indd 40 05.08.20 17:46

Aus den Vereinen/Personalien/Zucht Pony- und Reit-Club Volkmarode übergibt Spende an das Kinderhospiz Löwenherz Von links nach rechts: Nadine Lehman (PRCV), Ingo Treitl, Britta Feill (beide KT Business Solutions), Michael Zichy (PRCV), Melinda Lechtenberg (Kinderhospiz Löwenherz), Enola Campehl (PRCV) und Monika Bergmann (1. Vorsitzende PRCV) 2018 stellte sich der Pony- und Reit- Club Volkmarode die Frage, ob man die Vereins-Turniere mit ihrem großen Zulauf und Publikumsinteresse nicht dazu nutzen sollte, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Im gleichen Jahr hat der PRCV dann die Aktion „Schleifenrückgabe“ im Rahmen seiner 9. Volkmaroder Pony-Tage ins Leben gerufen. Für jede zurückgegebene Schleife sollten 1,50 Euro an das Kinderhospiz Löwenherz gespendet werden. Zusammengekommen sind dabei 250,- .Euro, die mit den Spenden vom Vereins-Weihnachtsreiten auf 500,- Euro aufgestockt werden konnten!Der neue Partner des PRCV‘s, die Firma KT Business Solutions Braunschweig, fand die Idee toll und verdoppelte den Betrag mal eben! Aber, das war noch nicht alles! Herr Treitl und seine Mitarbeiter hatten auf dem Herbst- Turnier 2019 einen Pavillon aufgebaut und waren die ganzen 4 Tage vor Ort. Sie gingen immer mal wieder mit einer Sammelbüchse durchs Publikum und über den Parkplatz. Am 08.10.2019 wurde die Büchse dann standesgemäß im Hause der KT Business Solutions mit dem Dosenöffner aufgemacht. Das Fulminantes Finale ‚Störtebecker’ segelt zum Spitzenpreis Mit einem fulminanten Finale endete die Verdener Aukion Online im Mai. Und auch hier schoss zum wiederholten Mal ein Springpferd den „Vogel“ ab. Mit 95.000,00 Euro flog ‚Störtebecker’ zum Spitzenpreis. Durchschnittlich mussten für die 67 Auktionspferde 22.254 Euro angelegt werden. Als „Lot 51“ am frühen Samstagabend aufgerufen wurde, wurde es spannend. Immer wieder verlängerte sich das „Bid Up“ in letzter Sekunde um weitere 3 Minuten. Schließlich stand der Preis für den ‚Stolzenberg’/,Graf Top’-Sohn ‚Störtebecker’ (Z. u. Ausst.: Axel Bahn, Maasen) fest: 95.000,00 Euro. Der Ergebnis waren unglaubliche 750,- Euro! Jetzt waren es schon 1.750,- Euro, die durch eine Spende von Dagny und Hans-Heinrich Heiser (beide PRCV) auf 2.000,- Euro aufgestockt werden konnten! Am 15.07.2020 konnte die Spende nun endlich, nach dem Chaos der letzten Monate, an Frau Melinda Lechtenberg vom Kinderhospiz Löwenherz auf der Anlage des Pony- und Reit-Clubs Volkmarode übergeben werden! Text und Foto: Michael Zichy sprunggewaltige Braune wird bei Cian O’Connor und Ashford Farms weiter gefördert werden. 7 Jahre ist es her, dass seine Vollschwester ‚Samoa’ eine der Perlen der Springkollektion der Elite-Auktion war und für 130.000,00 Euro nach Schweden verkauft wurde. 41 Georg 4-20.indd 41 05.08.20 17:46

Leseproben 2020

Georg 1-20
Georg 2-20
Georg 4-20
Georg 5-20

Unsere Ausgaben des kleinen Georgs

Georg 6-19
Georg 3-19
Georg 1-20
DER KLEINE GEORG